Bespielter Look

Moritz, das Vintage-Bärchen

Einen Teddy zu nähen, der aussieht wie aus dem Ei gepellt, ist eine Sache. Wie aber fertigt man einen Bären, der aussieht, als wäre er über viele Jahre ein heißgeliebter Begleiter gewesen? ­Andrea Meyenburg zeigt es in der Schnittanleitung für Teddy ­Moritz und einem anschließenden Profi-Tipp.

»Weiterlesen

Vintage Lady

Minchen, eine Dame mit Vergangenheit

Minchen ist eine Dame, deren Äußeres vermuten lässt, dass sie schon viel erlebt hat. Sie sieht aus, als hätte sie bereits Generationen von Menschen als Seelentröster gedient. Eine Täuschung: Nur Minchens Äußeres wurde künstlich gealtert. Wie man die Bärendame näht und anschließend für die abgeliebte Optik sorgt, erläutert ­TEDDYS ­kreativ-Autorin Angelika Schwind.

»Weiterlesen

Die Sanftmütige

Charlotte, der Ruhepol

Die besten Freunde sind diejenigen, die immer ein offenes Ohr für die Nöte anderer haben, die immer da sind, wenn man eine Schulter zum Ausweinen braucht und mit denen man viel Spaß haben kann. Das Bärenmädchen Charlotte ist so eine Freundin. Sie hat einen sanftmütigen Charakter, ist aber kein stilles Mäuschen. Man kann mit ihr auch viel Spaß haben.

»Weiterlesen

Zottelbär

Fudgel, der Knuddelteddy

Ein liebes Gesicht und ein unglaublich langes Fell sind die Markenzeichen von Fudgel aus dem Atelier von Barbara-Ann Bears. Die bekannten britischen Bärenmacher Barbara und Andy Cunningham haben exklusiv für TEDDYS kreativ eine ausführliche Schnittanleitung für diesen niedlichen Teddyjungen verfasst. Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von Tipps und Tricks.

»Weiterlesen

Pink Punker

Betty, das liebe Gothic-Girl

Wenn man sich Betty so anschaut, könnte man meinen, das Bärenmädchen wäre richtig krass drauf. Aber keine Sorge, die Kleine ist zwar eine waschechte Punk-Rock-Braut mit passender Haarpracht, Piercings und schwarzer Kleidung – im Grunde ist sie aber ganz lieb, verschmust und anhänglich.

»Weiterlesen

Treuer Freund

Bruno, der verschmuste Naturbär

Es raschelt im Unterholz und mit gemächlichen Schritten kommt ein großer Naturbär aus dem Dickicht gestapft. Aber kein Grund zur Sorge, das ist nur Bruno. Er ist ein echtes Gemütstier und darüber hinaus richtig verspielt. Wenn er nicht gerade seinen heimatlichen Wald erkundet, liebt er es, im wohlig warmen Wohnzimmer zu kuscheln.

»Weiterlesen

Schlappöhrchen

Tiny Bunny – Hier ist der Name Programm

Tiny Bunny heißt dieses kleine Kunstwerk, dessen Schnitt die Künstlerin Anna Borisova entwickelt hat. Dabei ist der Name Programm, heißt er doch auf Deutsch „Kleines Häschen“. Dies trifft auf die 11 Zentimeter große Kreation zu. Zudem ist es recht einfach, diesen Wonneproppen zu nähen. Schließlich gibt es weder Kopfmittelteil noch Sohlen oder Pfoten.

»Weiterlesen

Blumenfreund

Flo, der kleine Gärtnermeister

Für das Minibärchen Flo gibt es nichts Schöneres, als durch den heimischen Garten zu streifen. Er liebt es, den Blümchen und Bäumen beim Wachsen zuzusehen. Am liebsten würde er Gärtner werden. Das ist aber gar nicht so einfach, schließlich wird der possierliche Plüschgeselle von den meisten Pflanzen deutlich überragt.

»Weiterlesen

Wie man einen original japanischen Kimono näht

Traditionelles Gewand

Die japanische Kultur ist faszinierend und facettenreich, ebenso wie die Teddybären, die in den Künstlerateliers im Land der aufgehenden Sonne entstehen. Was kleidet einen solchen Teddy besser als ein traditionelles Gewand – der Kimono? Akemi und Mari Koto erklären dessen Herstellung in einer ausführlichen Step-by-step-Anleitung in Ausgabe 5/2015 von TEDDYS kreativ. Den Download des Schnittmusters in Originalgröße gibt es hier.

»Weiterlesen

Prachtkerl

Toby, der große Teddyjunge

Kleine Bären sind toll. Man kann sie als Handschmeichler verwendenoder in der Tasche mit sich herumtragen. Aber was ist, wenn man mal jemanden zum Kuscheln braucht, einen, den man richtig fest drücken kann? Dann braucht man einen Bär, der größer ist, einen richtigen Prachtkerl. Toby ist ein solcher ­Teddyjunge und zum Knuddeln hat er mit 54 Zentimeter genau die richtige Größe.

»Weiterlesen

Wie man Puppen gekonnt in Szene setzt

Viele Sammler und Puppenenthusiasten stehen vor der Herausforderung, ihre kleinen Lieblinge gekonnt im Bild festzuhalten. Hierbei richtig gute Ergebnisse zu erzielen, ist gar nicht so ...

»Weiterlesen

Wie Schneewittchen und die sieben Zwerge nach Leipzig kamen

Als Experte für antike Puppen wird PUPPEN & Spielzeug-Autor Thomas Dahl regelmäßig gebeten, historische Stücke zu bewerten oder einzuordnen. So auch vor einigen Jahren, als ...

»Weiterlesen

Modisches auf dem Doll Salon 2016

An den diesjährigen Doll Salon in Moskau werden sich Aussteller, Besucher und das Organisationsteam um Svetlana Pchelnikova gleichermaßen mit Begeisterung erinnern. Die Veranstaltung, die zu ...

»Weiterlesen

Puppenmachen
Antik & Auktion
Puppenwelten
Kennen Sie schon?
PUPPEN & Spielzeug
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011